DIE PETRUSS

Die Petruss

Die Petruss nimmt ihren Verlauf im Wald « Dippecherboesch » auf einer Höhe vun ungefähr 300 m nicht weit weg vom Bauernhof « Bouferterhaff ». Sie durchquert die Orte Bartringen, Helfent, Merl und Hollerich. Danach durchquert sie dann das wunderschöne, 50 Meter tiefe Petrusstal. Im Stadtteil Grund mündet die Petruss dann, nach nur 11 Kilometern, in die Alzette.

Datum : 01 August 2014

Länge : 11 Kilometer

Quellhöhe : 300 m

Quelle : nahe dem Dorf Dippach

Mündungshöhe : 220 m

Mündung : Luxemburg - Grund

Länder : Luxemburg

Der zweitkleinste Fluss Luxemburgs ist die Petruss mit nur 11 Kilometern Länge. Ihre Quelle befindet sich in der Nähe des Bauernhofs « Bouferterhaff » zwischen Dippach und Bartringen. Nach ungefähr 2700 Meter in Freiheit quert die Petruss die Ortschaft Bartringen und fliesst weiter nach Helfent, Merl und Hollerich, bevor sie das Tal erreicht das ihren Namen trägt,. Das Petrusstal liegt ganz auf dem Gebiet der Stadt Luxemburg. Mit einer Tiefe von etwa 50 Meter, schön bepflanzt und angelegt trägt dieses Tal sehr zum Wohlbefinden seiner Bürger bei. Im Stadtteil Grund mündet die Petruss in die Alzette.

Sehenswert unterwegs :

Das beeindruckende Tal der Petruss, wo man noch grosse Teile der Stadtbefestigungen bewundern kann.

Das sehr moderne und gewaltige Gebäude der « BIL », der Internationalen Bank von Luxemburg das sehr kontrastreich ist nahe der Befestigungen und Ringmauern.

Die Kirche in Hollerich